Allgemein

Luck*ees machen glücklich

Unser kleinstes Familienmitglied wächst im Eiltempo und eine neue, warme und vor allem bequeme Hose wurde gebraucht. Ich nähte eine Luck*ees von nipnaps. Der Schnitt ist sehr zu empfehlen! Eigentlich wollte ich keine Beinbündchen machen und den Saum mit Zwillingsnaht nähen. Jedoch passte ich beim Nähen mit der Overlock nicht auf und schnitt in das Beinende rein. Zum Glück reichte es dann gerade noch um die Bündchen anzunähen. Manchmal kommt man auch auf Umwegen zu einem guten Ergebnis. 🙂 Ich liebe die Details an der Hose, sie sieht professionell aus und beim Alltagstest machte sie ebenfalls eine super Figur. Genäht habe ich sie aus einem warmen Sweat-Stoff, perfekt für diese Jahreszeit.

Das Shirt mit der echten Knopfleiste gefällt mir hingegen nicht so gut. Der Schnitt ist in Ordnung, aber das nächste Mal lasse ich das graue Bauchbündchen weg (wie eigentlich auch geplant, der Stoff reichte jedoch nicht mehr aus…). Und ich möchte dann einen festeren Stoff wählen. Genäht habe ich das Shirt aus meinem alten Shirt, die Qualität des Stoffes war mir zum Nähen viel zu dünn, was die Arbeit sehr erschwerte. Der Schnitt bekommt sicher nochmals eine Chance, wo mich das Ergebnis dann hoffentlich ganz überzeugt.

Schnitt Hose: Luck*ees Slim Fit Harem von nipnaps
Schnitt Shirt: Casual Buttons Boy von Sara&Julez
Stoffe: vom lokalen Stoffhändler / altes blaues Shirt von mir
Label und Ösenschutz: SnapPap

Share on FacebookPin on Pinterest