Allgemein

Bohemian Babydoll Dress

Auf der Suche nach einem Kleid aus Baumwollstoff bin ich auf dieses schöne Exemplar gestossen – das Bohemian Babydoll von E&E Patterns. Es fällt schön, hat niedliche Raffungen und Ärmel und ist einfach zu nähen. Und ganz wichtig: Meine Tochter kann es SELBER anziehen. Das ist ja momentan das grosse Thema bei uns, und dabei möchte ich sie gerne unterstützen.

Mit der beschriebenen Methode kann man das Kleid ohne sichtbare Nähte verarbeiten. Es ist zudem so konzipiert, dass Stoffdesigns z.B. mit Rapport nicht unterbrochen werden. Solche Details liebe ich, bei meinem Exemplar habe ich beim Oberteil darauf geachtet, dass die Blumenstiele jeweils schön mittig sind. Der Vokuhila-Saum wirkt toll und auch die Versäuberung des Saums mit den Belegen ist durchdacht. Genäht habe ich die Grösse vier, meine Tochter ist 106 cm gross. In der Länge finde ich es ein bisschen zu kurz vorne, anscheinend hat sie meine langen Beine geerbt, hihi. 😉

Meine Grosse hat die Stoffe übrigens selbst ausgesucht, die Kombination ist perfekt, ich hätte es nicht besser auswählen können. Das nächste Mal würde ich jedoch einen noch leichteren Stoff wählen, z.B. Popeline, Batist oder Musselin. Auch habe ich mir überlegt, das Oberteil aus Jersey und den Rockteil aus weich fallendem Stoff zu nähen. Ich denke, es gibt ganz sicher noch ein zweites Bohemian Babydoll…

Schnitt: Bohemian Babydoll Dress von E&E Patterns
Stoffe: Baumwollstoffe vom Stoffmarkt Holland

Share on FacebookPin on Pinterest